Zum Inhalt springen
2022 10 12 143825 004 Foto: SPD Stadt NB
v.l.: GFin Gudrun Kappich, Michael Stieber, Prof. Dr. Eva Rieck, MdL Bernd Lange

12. Oktober 2022: Perinatalzentrum Level 1 muss bleiben!

Landtagsabgeordneter Bernd Lange und Fraktionsvorsitzender Michael Stieber zu weiterem Austausch im Klinikum

Zu intensiven und informativen Gesprächen trafen sich heute der Landtagsabgeordnete Bernd Lange sowie der Neubrandenburger Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Michael Stieber im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum mit Geschäftsführerin Gudrun Kappich und der Leitenden Oberärztin Prof. Dr. Eva Rieck direkt auf der Frühchen-Station.

Michael Stieber, Fraktionsvorsitzender Foto: SPD Stadt Neubrandenburg
Michael Stieber, Fraktionsvorsitzender

Stieber: „Wir sind nicht das erste Mal im Haus und unterstützen die Bemühungen um das Perinatalzentrum Level 1 seit Langem. Aber jeder Besuch bei den kleinen und großen Kämpfern bestärkt uns neu, hier nicht locker zu lassen und die Ausnahmeregelung für unser Klinikum zu erreichen. Danach muss die gewonnene Zeit genutzt werden, um auch in Berlin endlich die entsprechenden Voraussetzungen zu schaffen, dass aus der Ausnahme eine Regel wird.

Ganz offensichtlich sind aber auch in diesem Prozess Warnungen und Signale lange vorher nicht wirklich aufgenommen worden. Um in der Zukunft rechtzeitig und gebündelt die politisch Handelnden auf allen Ebenen einzubinden, sollten Elemente wie eine Kommunale Gesundheitskonferenz des Landkreises regelmäßig Austausch ermöglichen und Strategieplanungen vorantreiben. Denn wenn dieser Kampf gewonnen sein wird, warten neue Herausforderungen und am Ende reden wir hier über den Erhalt des gesamten Klinikums!“

Vorherige Meldung: Demonstration für ein Erhalt des Perinatalzentrums Level 1 im Neubrandenburger Klinikum

Nächste Meldung: Drei gute Gründe zum Feiern

Alle Meldungen