Zum Inhalt springen
20221108 hp Foto: SPD Stadt NB

8. November 2022: Symbolischer Spatenstich am Stargarder Tor

Oberbürgermeister Silvio Witt gibt Bau frei
Michael Stieber, Fraktionsvorsitzender Foto: SPD Stadt Neubrandenburg
Michael Stieber, Fraktionsvorsitzender

Endlich konnte heute offiziell der Bau eines neuen Spielplatzes in Angriff genommen werden. Am Stargarder Tor, auf den Fundamenten des Filmpalastes wird ab jetzt gebuddelt, gepflanzt und gestaltet.

„Was lange währt, wird gut.“ Unter dieses Motto hat der Oberbürgermeister seine Spatenstich-Rede gestellt. „Das kann man mit Fug und Recht so sagen. Denkmalschutz, Umweltaspekte, Finanzierungsmodelle - es gab im Vorfeld so einige Hürden, die übersprungen werden mussten“, ergänzt SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Stieber.

„Zumindest diese Phase ist überstanden. Was jetzt entstehen wird, lässt Vorfreude aufkommen: Wir reden hier von einem Mehr-Generationen-Angebot, das sowohl Aufenthalts- als auch Spielmöglichkeiten bieten wird. Mein persönliches Highlight sind Wasserlabyrinth und Matschfläche an der Linde.

Bleibt nur noch, allen Förderern und Finanziererinnen zu danken sowie Bauarbeitern und -verwalterinnen gutes Gelingen ohne weitere Verzögerungen zu wünschen. Der Plan mit dem Fahrradspielplatz auf der anderen Seite des Stargarder Tors wartet schließlich auch noch auf seine Realisierung.“

Vorherige Meldung: Entscheidungen in der Stadtvertretung zum Umgang mit Städtepartnerschaften

Nächste Meldung: Gedenkstunde zum 9. November

Alle Meldungen